Mehr Verfügbarkeit und Produktivität für Ihre Produktion

isproNG Instandhaltungssoftware

Die Instandhaltungssoftware isproNG überzeugt seit mehr als 15 Jahren die Anwender aus Industrie, Maschinenbau, Handel, Logistik und Produktion. Mehr als 2000 zufriedene Anwender sind ein Zeichen für Qualität, Nachhaltigkeit und Konstanz in der Weiterentwicklung.

 

Der benutzerfreundliche, modulare Softwareaufbau und die selbsterklärende Bedienung der Modulfunktionen, sorgen für eine höchstmögliche Akzeptanz innerhalb sämtlicher Mitarbeiter-Ebenen (Führungskräfte, Planer, Ersatzteilmanager und operative Instandhalter).

isproNG Broschüre 2016.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]

Die Instandhaltungssoftware isproNG ist ein effizientes

Software-Werkzeug für Ihr Instandhaltungsmanagement.

Innerhalb der Broschüre werden die Funktionen und

Möglichkeiten, aus dem Blickwinkel der Implementierung

und Projektierung dargestellt.

 

Die Broschüre zeigt Ihnen unterschiedliche Beispiele aus der täglichen Praxis in der Technik, Instandhaltung und Produktion.

Des weiteren erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die

Module der isproNG Instandhaltungssoftware.

Transparenz und Nachhaltigkeit in der Organisation

Eine Instandhaltungsorganisation ohne Planung und Vorbereitung, fährt sich wie ein Auto ohne Cockpit! Überraschungen und plötzliche Stillstände stören den Produktionsprozess

und reduzieren damit den Gewinn Ertrag!

 

Mehr Gewinn und Ertrag in der Produktion durch eine prozesstreue und -sichere Instandhaltungs-organisation. isproNG sichert und unterstützt sämtliche Prozesse einer optimal strukturierten Instandhaltungsorganisation.

 

Die wichtigsten Kernprozesse in der Instandhaltung - Prozesstreue durch isproNG:

Prozess - Auftragsmanagement: reaktiv, vorbeugend und zustandsorientiert

Prozess - Störmeldemanagement, von der Meldung bis zum Auftrag

Prozess - Ersatzteilmanagement, vom Wareneingang bis zur Inventur

Prozess - techn. Einkauf und Bestellwesen inkl. Rechnungsfreigabe

Prozess - Dokumentation und Dokumentenverwaltung

Prozess - Instandhaltungscontrolling, Kennzahlen, Berichte und Reports

Prozess - wiederkehrende Prüfungen, rechtskonform und sicher

Prozess - Schichtübergabe, Kommunikation und Information

Prozess - Stammdatenverwaltung und Anlagenwirtschaft

 

Unser Geschäftsmodell für Ihre Instandhaltung

CCT-odak vermarktet, projektiert und implementiert die Instandhaltungssoftware isproNG

als Generalvertriebs- und Implementierungspartner für Deutschland. Wir sprechen die Sprache

der Instandhaltung und Produktion, wir denken und handeln praxisorientiert.

 

isproNG ist ein Produkt der H&H Systems Software GmbH. Entwicklung, IT-Support

(Update, Upgrade) und Helpdesk wird durch H&H realisiert.

 

Mehr als nur Instandhaltungssoftware

CCT-odak passt sich Ihren Zielen und Aufgabenstellungen bei der Einführung der isproNG-Instandhaltungssoftware an. Darüber hinaus unterstützen wir Sie gerne mit unseren Beratern

und Trainern innerhalb Ihrer Organisations- und Strategieprojekte.

 

Unsere Experten sind auf folgende Themen spezialisiert:

 Instandhaltungsmanagement nach DIN 31051 

 Organisationsentwicklung (Vision, Mission, Strategie)

 Arbeitsplanung, -vorbereitung und -steuerung

 Prozessanalyse und Prozessoptimierung

 Störmelde- und Auftragsmanagement

 Lager- und Ersatzteilmanagement

 

 

Mobile Instandhaltung mit Barcode, NFC, RFID und Webportal

Die Funktionsweise der mobilen Instandhaltung teilt sich im Wesentlichen auf zwei Kernbereiche auf, die digital (ohne Bürokratie) abgearbeitet werden:

 

Ersatzteilmanagement mittels Barcode-Scanner

 Wareneingang

 Einlagerung der Ersatzteile

 Entnahme Ersatzteile auf Auftrag

 Inventur - schnell und unkompliziert

 

Auftragsdokumentation mittels NFC-Chip

 Identifikation an der Maschine / Baugruppe

 Anzeige offener Aufträge auf Maschinenebene

 Erfassung der Leistung in Stunden pro Instandhalter

 Abarbeiten von Checklisten: Inspektion, Wartung,...

 

 

Modular, modern und vollständig

isproNG erlaubt ein modulares Implementieren der Instandhaltungssoftware. Zusätzliche

Module können zu jedem Zeitpunkt und nach individuellem Bedarf erweitert werden.

 

Schnittstellen zu unterschiedlichen Subsystemen (ERP, BDE, MES,…) können innerhalb der ersten Implementierungsphase umgesetzt werden, oder zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Das Leadsystem wird in der Praxis von Führungskräften (unterschiedliche Ebenen), technischen Einkäufern und Auftragsplanern genutzt. Das Leadsystem wird als Server-Client-Variante mit Anbindung zur SQL-DB implementiert.

 

Das Webportal kann von jedem Browser als Webseite aufgerufen werden: an der Maschine, in der Werkstatt, im Büro oder am Arbeitsplatz. Das Webportal wird in der Praxis von operativen Mitarbeitern der Instandhaltung, Produktion und Verwaltung genutzt. Des Weiteren können externe Monteure Ihren Leistungsnachweis erfassen und dokumentieren.

Die neuesten Innovationen präsentieren wir Ihnen live von 18.-20. Oktober 2016 auf der maintain München am Stand Nr. 208

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Referenzbericht Ritter Sport

Referenzbericht Lemke Marzipan

Referenzbericht Ulmer Fleisch

Referenzbericht Greisinger Fleisch

Referenzbericht Hochreiter Fleisch

Referenzbericht Milch Jäger

Referenzbericht Pfanner

Referenzbericht ATOMIC

Referenzbericht DIC Chemie

Referenzbericht ENERGIE AG

Referenzbericht IVB

Referenzbericht ThyssenKrupp

Referenzbericht Eberspächer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CCT-odak

Anrufen

E-Mail